Dienstag, 11. Februar 2014

Gartensehnsucht und die große Frage


 Habt Ihr auch schon Gartensehnsucht?
Bei mir ist es gerade ganz schrecklich.
Aber selbst für den Balkon ist es ja noch ein wenig früh.



 
Aber Pläne kann man ja schon mal machen:-)
Nur leider komme ich da gerade nicht weiter.
  Im Frühjahr möchte ich unsere Terassenseite neu bepflanzen.
So sah es hier ursprünglich mal aus:



 Das Gestrüpp mit den Dornen und den Kriechwachholder haben wir als erstes
zusammen mit dem Rasen rausgenommen.
Der Kirschlorbeer sollte eigentlich bleiben.


Nur ist er dann im letztem Frühjahr zum größtem Teil erfrohen.




Über den Sommer habe ich auf die Fläche einfach Ringelblumen ausgesät,
damit es nicht so kahl aussieht.
(In der Blühte sah es dann auch prima aus, kann nur kein Bild davon finden)



Nun ist guter Rat teuer!
Ich kann mir dort gut eine Zierkirsche vorstellen.
Aber sollen da wieder nur Büsche stehen?
Auf der Seite ist ja jetzt unsere Obstgarten, aber Obst an der Terrasse?
Ich bin schon seit Tagen dabei Gartenzeitungen und Bücher zu lesen.
Habe Ihr vielleicht eine Idee?

Viele Grüße Anja









Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    ich kann deine Gartensehnsucht sehr gut nachvollziehen ;o)! Ich freue mich auch schon auf Kaffee trinken auf der Terrasse ;o)! Einen Tipp habe ich leider nicht, aber Obstbäume so dicht an der Terasse sind vielleicht nicht so gut, wegen der ganzen Bienen, oder ? Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    eine Zierkirsche kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Ich habe vor 2 Jahren auch eine neue gepflanzt. Jeden Morgen wenn ich zur Arbeit fahre, bin ich immer an einer wunderschönen, riesigen Zierkirsche vorbeigefahren.
    Da dachte ich, dass musst Du auch haben....nur leider dauert es noch etliche Jahre, bis meine Zierkirsche auch nur im geringsten so schön und groß blüht wie die gesehene.
    Ein Rosenstämmchen mit Katzenminze darunter oder Lavendel könnte ich mir auch gut vorstellen.
    Obwohl ich die unkomplizierte Katzenminze bevorzuge.
    Denk mal drüber nach:-)
    Lg, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja!
    Da bin ich Dir keine gute Ratgeberin (lach)!
    Ich bin eher die einfache im Garten! Und da wir einen riiiiiiiiiiiiiiiiesen Garten haben und ich nicht soviel Zeit habe, ist eher alles schlichter angelegt! Aber!!!!!! Zierkirsche ist toll! Die sehen sooooo zauberhaft aus, wenn sie blühen!!!! Da kannste nichts falsch machen :O)

    Einen schönen Garten hast Du :O)
    Bin schon gespannt wie es aussehen wird :O)

    Liebe Wochenendgrüße sendet Dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    mich hat die Gartensehnsucht auch gepackt. Gestern war ich nach langem das erste mal wieder im Garten werkeln. Vielleicht kann ich ja heute mal ein paar Fotos machen.
    Zierkirschen sind wirklich wunderschön, ... aber sie werden auch seeehr groß. Nicht nur hoch, sondern auch breit. sie brauchen viel Platz. Oder gibt es schon Zwergzierkirschen?
    Die Idee mit dem Rosen-Hochstämmchen fände ich auch sehr schön. Du könntest die Blüten in Augenhöhe geniessen. Oder hast Du eher sandigen Boden? Da werden Rosen nur schön, wenn man den Boden etwas optimiert.
    Ich finde in sonnigen Lagen Taglilien auch immer wieder sehr schön. Sie sind pflegeleicht und blühen ganz lang.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Gartenplanen
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja!
    Ich finde deinen Blog bemerkenswert, vielseitig und attraktiv, ich selbst häkel und fotografiere gern,habe aber erst jetzt mit den blogen darüber angefangen! Deine Häkelsachen finde ich sehr gelungen!
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...