Sonntag, 5. Februar 2012

Anleitung


Für alle, die sich gerne so eine Mütze stricken möchten,
gibt es heute mal eine Anleitung.


68 Maschen mit Nadelstärke 4 anschlagen.
Das Bündchen weitet sich später etwas , also bitte fest stricken.
2 Maschen rechts und 2 Maschen links im Wechsel stricken.
Nach 10 oder 12 Reihen Bündchenmuster zunehmen:
alle Maschen rechts stricken und dabei jede 4. Masche zunehmen.
Jetzt mit Nadelstärke 5,5 (oder 6 je nach Garn oder wie fest Ihr strickt) weiterstricken.
Noch 2 weitere Reihen rechts stricken und dann
abwechselnd 2 Reihen links und 3 Reichen rechts Stricken.
Nach 7 Rippen Links mit der Abnahme beginnen.
1Reihe rechts
1Reihe immer 2 Maschen rechts zusammenstricken
1Reihe rechts
1Reihe immer 2 Maschen rechts zusammenstricken
Solange so abnehmen bis nur noch 4 oder 6 Maschen übrig sind
( Ich weiß leider die genaue Maschenanzahl nicht mehr genau, die dann übrig bleibt)
Den Faden durch alle Maschen ziehen, dann den Faden vernähen.



Die Anleitung eignet sich natürlich auch für Wolle nicht nur für Baumwolle.
Es ist meine persönliche Anleitung und nur für den privaten Gebrauch bestimmt.
Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt,könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim stricken!
Viele Grüße Anja


Nachtrag: Ich freue mich natürlich über Bilder von fertigen Mütze!

Kommentare:

  1. Guten Morgen und danke schön. Die werde ich mir mal nachher noch stricken.

    Einen schönen Sonntag wünscht
    Finema

    AntwortenLöschen
  2. *hüstl*
    wenn ich dann noch stricken könnte, wäre es gaaaaaaaaanz toll ;o)
    Aber wenn ich's doch noch lerne, weiß ich ja jetzt, wo ich gucken muss, danke!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich habe zwar keine Ahnung....finde es aber suuuuuuuuuperlieb´von dir!Einen tollen Sonntag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja.
    Danke für die Anleitung werde sie in meiner Sammlung aufnehmen.
    Schick Dir ganz liebe Grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Deine Mützen gefallen mir total gut.
    Ich trage aber nie Mützen.
    Weiß nicht mal, ob mir so eine stehen würde.

    Na ja, eine habe ich doch.
    Habe sie letztes Jahr gekauft, weil wir über Silvester an der Ostsee waren. Es waren auch Minustemperaturen angesagt. Also kaufte ich mir eine grobe Strickmütze mit Fleece innen. Die habe ich auch wirklich gebraucht.

    Mir gefallen deine Mütze mit Blümchen an der Seite besonders gut.

    Liebes Grüßle aus dem eisigen Seifengarten (nein nein, hier drin ist es kuschelig - aber draußen ....)

    Biene

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ja lieb, das Du gleich eine Anleitung mitlieferst. Ich bin so ein Muetzenfan und habe schon einige in meiner Tragesammlung aber an eine selbstgestrickte habe ich mich bisher noch nicht gewagt. Vielleicht wird es jetzt.


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Da bekomm ich ja richtig Lust wieder mal was zu stricken!

    Super, dass es hier gleich die Anleitung gibt!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anja, habe Deine Anleitung hier entdeckt und mich über die gut verständliche Beschreibung gefreut. Also Restwolle gesucht und an die Arbeit gemacht. Heute ist das Machwerk fertiggeworden. Mein Mann hält die Mütze für "ganz schön wild". Habe Dich auf meiner Seite verlinkt (www.dekoklee.blogspot.com)
    Bin Bloggerneuling und hoffe, dass das so i.O. ist.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Elke.

    AntwortenLöschen
  9. Halöle,
    das ist mal eine verständliche Anleitung, ich mach mich dann mal gleich über die Nadeln.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...