Donnerstag, 25. Februar 2010

Pilze statt Mützen

Meine Lust Mützen zu machen ist im Moment ziemlich im Keller. Da ich aber doch aus meinem neuem Garn etwas schönes machen wollte, habe ich erst mal ein paar Pilze gehäkelt.

Eigentlich würde ich ja viel lieber lesen. Nicht das ich nichts liegen hätte. Aber am ersten März erscheint doch das neue Buch von Mia Morgowski. Ehrlicherweise muß ich sagen, daß ich mit Mia befreundet bin. Und ich bin sicher, daß das Zweite noch besser sein wird, als das erste Buch. Ich bin schon jeden Tag zwei mal beim Briefkasten, aber der erste ist halt noch nicht.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und liebe Grüße, Anja

Kommentare:

  1. Die Pilze sind ja süß, gibt es dafür auch eine Anleitung?

    LG beate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog...
    Ich werde Dich jetzt öfters mal besuchen... Viele liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiiiebe Häkelpilze und deine haben dazu noch soooo schöne Farben!Den Zaun habe ich bei ernstings family gekauft, gibt es da gerade , auch im online-shop ;o)...einen wundervollen Resttag und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die Arbeit macht man sich doch selber, aber wenns Spaß macht... :-)
    Tja, dann konnte ich ja jetzt mit meinem Birnentest einem Menschen weiter helfen... freut mich :-) Und für 1,69 ein echter Schnapper...

    DEINE PILZE SIND ECHT DER HAMMER, kann im Moment die Häkelnadel nicht aus der Hand legen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja, gestern habe ich aber dein Foto auf meinem Blog gesehen, bin mir ganz sicher... mhhh...scheißtechnik.
    LG
    TANJA

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...