Freitag, 3. August 2012

...ein Schlag ins kalte Wasser.

 Nein, ich war nicht baden!
Ich habe versucht meine Annabellblüte zu trocknen.

 Was am Anfang wirklich noch vielversprechen aussah...

...ist nun endgültig dahin.
Ich habe sie mit wenig Wasser in die Terrine gestellt.
So mache ich das auch mit normalen Hortensienblüten.
Aber ein Versuch war es wert.
(vielleicht hätte ich mal Wasser nachfüllen sollen, ich sehe gerade, da ist kein Wasser mehr drin...)

Vielen Dank für all Eure Tipp's!
Viele liebe Grüße Anja,
die jetzt doch überlegt es noch mal mit mehr Wasser zu versuchen:-)


Kommentare:

  1. Oh wie schade!
    Liebe Anja,
    ich drücke dir die Daumen, das der nächste Versuch klappt!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja, meiner Erfahrung nach sollten die Blüten am Strauch schon etwas zurückgetrocknet sein, dann müsste es problemlos gehen mit wenig Wasser und dann lamgsam in der Vase zurücktrocknen lassen.Ween die Blüten noch zu frisch sind fallen sie geschnitten eher zusammen.
    Es gibt auch noch die Variante dem Wasser Glyzerin zuzusetzen habe ich aber persönlich noch nie ausprobiert.
    Wie gesagt ,ich warte immer bis die Hortensien am strauch schon ziemlich "gereift" sind und die Blüten schon nicht mehr so frisch und prall sind, dann geht es problemlos.
    Viel Erfolg!
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    och das ist ja wirklich schade, aber Versuch macht klug! Also nicht verzagen und den nächsten Versuch starten. Ich denke auch, so wie Astrid es beschrieben hat müsste es funktionieren... Ich drück die Daumen

    ♥-liche Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...och schade!Ich wünsche dir viel Erfolg bei der nächsten, liebe Anja und einen guten Start ins Wochenende!Viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja, wie Astrid schon schreibt, warte lieber noch, auch wenn die Versuchung groß ist.
    Das mit dem Glycerin funktionierte bei mir übrigens nicht... LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,

    oh menno, ich lese gerade von Deinem Experiment. Schade, dass es noch nicht funktioniert und schön, dass Du nicht aufgibst.

    Toi, toi, toi

    Amalie

    AntwortenLöschen
  7. Hast du schon mal versucht die Blüten in Waschpulver zu trocknen? Es entzieht den Blüten die Feuchtigkeit, aber dennoch braucht man Geduld bei der Methode.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich nächstes Mal probieren!
      Jetzt ist erst mal alles braun:
      LG Anja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...