Montag, 24. September 2012

kleine Jungenmütze?

  Es sollte endlich mal wieder ein Mütze für Jungen werden!
Ich hatte dabei so einen 10jährigen mit knallroter Hose im Kopf,
als ich diese Mütze strickte.

 

  Schon beim Stricken wurde mir klar, dass kein Kind der Welt so einen großen Kopf hat!
Aber ausmachen??? Nicht doch!
Das Garn reicht auch noch für eine weiter Mütze.


Und das war eine gute Entscheidung!
Eine Woche später kam der Anruf:
Anja, ER braucht für einen Event eine rot Mütze!!! 
Nichts ist so schön, als sagen zu können: ja, sie ist schon fertig!

Auf dem Bild könnt Ihr mal wieder das Farbwunder der Kamera sehen.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
Viele Grüße Anja

PS: Ich habe den Link für mein Nudelgericht jetzt überarbeitet.
Schaut mal rein, es lohnt sich!





Kommentare:

  1. Ist das beides die gleiche Wolle??? Die Erste sieht wirklich eher rose aus :)
    Mein Sohn meint ja, rot ist eine Mädchenfarbe - ohje!!
    Ich finde deine Mützen alle so schön!!!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Es ist unglaublich, nicht war?
      Das Erste habe ich draußen fotografiert und das Zweite drinnen ohne Blitz.
      Vielleicht brauche ich einfach mal eine andere Kamera.
      LG Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    stimmt das ist ein tolles Gefühl, nicht mehr machen zu müssen, sondern sagen zu können :"Ich habe fertig" ;o)!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    jemandem Freude zu machen mit selbstgemachten Dingen ist einfach wunderbar. Deine Mütze find ich wieder Klasse.
    Liebe Rosaliegrüße
    PS: Das mit der eierlegenden Wollmilchsau ist dann aber wirklich Legende, die gibts selbst hier im tiefen Osten nicht ;-))

    AntwortenLöschen
  4. So eine Muetze sieht an Kindern sowas von suess aus! Toll geworden!
    Deine schönen Blüten werden bestimmt eine Decke, oder?
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...