Dienstag, 6. September 2011

Apfelernte und Apfelsaft

Hier unser fertiger Apfelsaft.
Zwei Flaschen sind auf zwei Eimer Äpfe herausgekommen.
Das Bild sollte eigentlich ganz ans Ende.
Leider habe ich das Bild gelöscht und bekomme es nicht mehr an das Ende:-)
Also jetzt von Anfang an:

Am Samstag haben wir unseren Apfelbaum abgeerntet.
Zuvor habe ich schon einiges an Fallobst zu Apfelbrei verarbeitet.
Und weil sich die Äpfel nicht lagern lassen, haben wir am Sonntag Apfelsaft gemacht.

Ich schneide immer das Kerngehäuse raus, damit ich den Einsatz nicht so oft wechseln muß.
Dabei kann ich auch gleich sehen, ob die Äpfel nicht doch bewohnt sind:-).

Diese Zaubermaschine reibt die Äpfel und schleudert den Saft herraus.
Sie macht einen irren Lärm und manchmal springt ein Apfelstück obnen wieder raus.
Das findert unser Sohn superlustig.

Nichts schmeckt besser, als dieser Saft.

Hier seht Ihr die Reste vom Apfel.
Schmecken tuts nicht mehr....

Ich habe dann schnell noch einmal Apfelgelee gekocht
und einen Apfelkuchen gebacken.

Der Apfelkuchen ist dafür verantwortlich,
dass ich keine schönen Bilder von den fertigrn Sachen mehr gemacht habe.
Hätte ich bloß richtig hingesehen!
Dann wäre mir aufgefallen, dass der Topflappen nicht richtig in meiner Hand lag.
So habe ich mir den ganzen Handballen verbrand
und den Rest des Tages mit kühlen verbracht:-(

Jetzt ist es schon viel besser und tut nicht mehr weh.
Nur mit stricken muß ich noch ein wenig aussetzen.

Viele liebe Grüße Anja




Kommentare:

  1. Aua...aber das ist mir auch schonmal beim einkochen passiert:-(((Da wünsch ich schnelle Heilung(Strickpause geht ja garnicht!)Da hast du dir soviel Mühe für so wenig Endprodukt gemacht....Laß es dir schmecken.LG♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  2. Auweia Anja! Da wünsche dir gute Besserung.
    Und lasst euch den Apfelsaft schmecken!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ersteinmal gute Besserung für deinen Handballen!!!Und das,das der weltallerbeste Apfelsaft ist, das glaube ich gerne, da steckt ja ohne Ende Liebe drin!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Autschn! Da brennt es einme gleich selbst, beim Lesen...Aber die schönen Fotos trösten schnell darüber hinweg und hätte unser Entsafter die Himbeeren überlebt, dürfte er sicherlich auch die Äpfel bearbeiten. So muss eine andere Lösung her, denn bei uns geht es auch bald los.
    Der Saft muss ja fantastisch schmecken, alles Bio und viel Arbeit, also genießt das Ergebnis :o)
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  5. Hhmmmm ... lecker *schmatz* ♥ das schaut aber lecker aus und schmecken tut´s bestimmt auch sehr gut :o)
    Das verbrennen musste jetzt nicht sein, aua, gut zu lesen das es aber schon wieder besser ist!
    Liebe Grüße Naemi ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...