Montag, 26. März 2012

Anleitung Lochmustermütze

Für kühle Frühlingsmorgen
oder schöne Tage an der See habe ich diese Mütze gestrickt.
Durch das Lochmuster fällt sie angenehm locker am Kopf.
Ich habe Euch mal die Anleitung aufgeschrieben:

Mit Nadelstärke Nr 6 80 Maschen anschlagen
und im Bündchenmuster(1re, 1li ) ca 7 Reihen stricken.

In der 1. Reihe alle Masche rechts stricken und jede 7. Masche eine re Masche zunehmen.

Jetzt kommt das Muster:

2 Masche re zusammenstricken 1Umschag abwechselnd stricken.
In der nächste Reihe alle Maschen rechts stricken.

Diese beiden Reihen immer wiederholen.

In ca. 16cm Höhe mit der Abnahme beginnen:

-immer 2 Masche rechts zusammenstricken
- alle Maschen rechts stricken
-2 Maschen zusammen 4 Maschen re stricken
-alle Maschen rechts stricken
-2 Masche zusammen und 3 rechts stricken
-alle Maschen rechts
-2 Maschen zusammen und 2 Maschen re stricken
-alle Masche re stricken
-2 Maschen zusammen und 1 Masche re stricken
- alle Maschen rechts stricken
-immer 2 Maschen zusammen

Den Faden abschneiden und durch die restlichen Maschen ziehen.

Ich habe die Abnahme immer etwas versetzt, damit keine Rippe hochläuft.
Da kann man , muß man aber nicht machen.
Wer mag häkelt sich noch ein Blümchen.

Ich habe ein Bändchengarn doppelt verstrickt und habe Baumwolle mit Viscose gekommen.
Das ist etwas formbeständiger als reine Baumwolle.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachstricken.
Ich freue mich über Bilder von Euren Mützen!

Viele liebe Grüße Anja




Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    die ist superschön und genau das Richtige für kühle Frühlingstage!Und herzlichen Dank für die Anleitung, auch wenn ich sie ein Rätsel für mich ist (das weißt du ja ;o) ),aber ich denke ganz viele Andere werden sich darüber freuen ;o)!Einen superschönen Resttag und ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Coole Mütze für coole Frühlingstage. Hast Du wieder fein hingekriegt. Ich find die Farbe sehr schön.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  3. Oh, schöne Mütze…und super Anleitung! Danke!
    …hm,…vielleicht kann ich ja nächsten Winter anfangen, damit ich sie dann rechtzeitig zum Sommer 2013 fertig habe *lach*
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Feine Muetze liebe Anja, die Anleitung speichere ich mir gleich mal ab. Wuerdest Du mir noch einen Tipp fuer eine enstsprechende Wolle geben.


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja, danke das du meinem Blog beigetreten bist, hab mich sehr gefreut.

    Du bist ja auch so begabt und kreativ, find ich wundervoll, im Winter kann ich eine neue Mütze gebrauchen :))

    ♥- liche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ich habe die tolle Anleitung für die Mütze gefunden und werde sie auf jeden Fall ausprobieren, lieben Dank
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...