Sonntag, 29. Januar 2012

Häkelteppich

Schon lange wollte ich mal so einen Teppich ausprobieren!

Ich habe einen Bettbezug in Streifen gerissen,
wobei ich "im Kreis" gerissen habe.
In den Ecken habe ich dann ein klein wenig geschnitten, um um die Kurve zu kommen.
So brauchte ich nicht so viel verknoten.


Das nächste mal werde ich auch nicht mein schönes blaues Kleidchen dazu tragen.
Das Ganze staubt wie verrückt.
Aber zum umziehen hatte ich keine Zeit:-)



Das Häkeln selber hätte ich mir leichter gedacht!
Wer lange keine Nackenverspannung mehr hatte,
ist hier genau richtig.

Das erste Knäuel habe ich mittlerweile verarbeitet.
Aber ich komme nur recht langsam vorran,
weil das so anstrengend ist.

Aber ich finde, die ganze Arbeit lohnt sich!
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße Anja



Kommentare:

  1. halte durch, sie lohnt sich bestimmt, so schön wie der jetzt schon ausschaut!
    super idee, im kreis zu reißen!!!!
    schönen Sonntag und liebe grüße von
    dana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja, das sieht ja schon toll aus ! Habe schon öfter gelesen, das es ist anstrengend ist ! Bin gespannt wie der Teppich aussieht, wenn er fertig ist. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,

    toll sieht es aus.Ich bin sehr gespannt wie das Endergebins aussehen wird.Warum...
    Ich sammel seit letzten Jahr auch alte Bettwaersche um einen Laeufer zu Haeckeln....Das habe ich auf einem Englischen blog gesehen.
    Aber Nackenschmerzen da warte ich nicht wirklich drauf...vieleicht hilft es ja wenn du lockerer Haeckelst????

    In jedem Fall wuensche ich dir viel Freude bei diesem Knallerprojket!!!!

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  4. ... die Idee... einfach super. Wünsche dir gute Endspannung.

    Grüssli
    Myriam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    du kommst ja auf Ideen!
    Bin gespannt, wie das fertige Werk aussehen wird.
    Wünsche dir viel Kraft und Ausdauer für die Fertigstellung.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,

    Mensch - wat für eine Aktion - Bettwäsche zerreißen ..... sowas aber auch.
    Aber die Idee für einen Teppich finde ich super klasse - bin gespannt wie der fertig aussehen wird ..... Alles Gute für Deinen Nacken - mach Dir ein wärmendes Körnerkissen - das verschafft bestimmt Linderung.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,
    was für eine weltklasse Idee!Ich kann mir vorstellen, dass das super anstrengend ist....aber der wird soooo toll!Und wer kann schon von sich sagen, dass er einen Teppich gehäkelt hat ;o), einfach superklasse!Viele,liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,

    wie genial ist das denn? Ich finde das total mutig, den Stoff zu zerreisen und dann zu häkeln.

    Tolle Arbeit!

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    was für eine schön Idee. Typisch schwedisch. Einen solchen Teppich gibt es in jedem schwedischem Haus.
    Gegen die Nackenverspannung kann ich nur Körnerkissen empfehlen.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...