Donnerstag, 17. Oktober 2013

Werke aus der Küche




Am Wochenende habe wir das schlechte Wetter genutzt,
um dieses leckeren Winterapfellikör von hier anzusetzen.


Dazu haben wir 

-zwei Boskopäpfel
-zwei Quitten
-eine Vanilleschote
-250g Kandis
-1 Flasche Wodka (oder Korn)

 

in ein zwei Liter Einmachglas geschichtet.
Probieren war für meinen Gehilfen dabei streng verboten!
Nach vier Wochen kann der Likör abgegossen und in kleine Flaschen gefüllt werden.



 Der kam dann aber bei der Herbstdeko auf seinen Kosten.


Kurzer Hand hat er ein paar grell orangefarbene Teil angemalt.

Einen schönen Tag und liebe Grüße!
Anja


Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    toll, dass Du selber Likör ansetzt. Da ist bestimmt auch eine schöne Idee zum Verschenken.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    ich habe noch nie Likör selbst gemacht, eine tolle Idee! Und das ihr gemeinsam so kreativ seid, ist auch klasse ;o)! Einen schönen tag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anja
    Ich bin auch ein großer Fan von selbstgebranntem, ich mache demnächst wieder meinen Engelchenlikör,
    das große Einmachglas ist ja der Hit .
    sei lieb gegrüßt
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Likeur schmeckt bestimmt sehr fein. Ich liebe den Geschmack und den Duft von Quitten und setz auch bald Quittenlikeur an .... vielleicht schmeiss ich auch mal einen Apfel mit rein.Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön! Lasst ihn euch schmecken! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...