Montag, 8. November 2010

Stricken und mehr

Diese Bommelmütze hat mein Schwager am Wochenende zum Geburtstag bekommen.
Leider klappt bei mir nicht immer alles noch Plan.
Und so musste ich sie gleich zweimal stricken, bis die Größe richtig war.
In der Küche ging dann auch richtig los.
Erst habe ich den Mitbringkuchen gemacht.
(und leider ohne Bild)
Dann waren drei Eiweiß über, also schnell noch Kekse hinterher.

Und dann noch schnell die Restwärme im Ofen für Apfelringe genutzt.
Bei Rosarot habe ich schon vor einiger Zeit die Idee gefunden.
Allerdings schmecken mir die Ringe so besser als der Tee.

Eine schöne Woche wünsche Ich Euch!
Viele liebe Grüße Anja

Kommentare:

  1. Ich stimme dir zu: mir schmecken getrocknete Apfelringe auch besser, als aufgeweicht im Tee ;)

    Ich wünsche dir auch eine schöne Woche und schicke liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Apfelringe liebe ich auch ;o),hmmm, könnte ich ja eigentlich auch noch machen ;o)!Die Mütze von deinem Schwager finde ich superklasse!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    wie eben mal schnell kuchen kekse und Apfelringe...heeee
    Tolle Idee mit den Ringen.Ich finde es seeehr dekoratiev aussehen.

    glg von Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    Danke für die Genesungswünsche. Ja, es ist traurig aber war, viele Kinder können nicht mehr den Kreiseldrehen. Es liegt daran dass sie nicht mehr so oft mit solchen Sachen spielen und auch nicht mehr so viel mit Schraubendreher und co. herumwerkeln. Auch die einseitige Fingerbewegung der Computerspiele und co. steuert das ihre dazu. Ich nehme diese Kreisel immer in das 5. Klasse Lager mit....da wird zuerst geübt und dann gibt es richtige *Wettkämpfe*. Leider kriege auch ich nicht alle Kreisel zum drehen, einige sind ganz schön kniffelig. Freue mich schon auf das Paket ;-))
    Liebe Grüsse
    Hanni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...